Presse

Neue Keramik März/April 2017

08-11_D_Matschke-Meyer-4-m_s-334C08-11_D_Matschke-Meyer-4-m_s-334C 208-11_D_Matschke-Meyer-4-m_s-334C 308-11_D_Matschke-Meyer-4-m_s-334C 4________________________________________________________________________________

Vergnügt Vertrautes zitieren die Keramiken aus der Werkstatt von Ute Matschke und Maria Meyer. Wohlgeformte, stabile Teller, Platten und Gefässe, deren Nützlichkeit sich auf den ersten Blick offenbart, werden von wunderbar stilisierten Tier- und Pflanzenmotiven bevölkert.
Portrait_img_4255

 Die Harmonie und Freude des kreativen Zusammenwirkensbeider Künstlerinnen, der Keramikerin und der Illustratorin, verleiht den Objekten ihre Aura. Zweifellos sind diese Objekte einzig dazu geschaffen das Praktische mit dem Erfreulichen zu verbinden. Sich die Vanillesoße in Gesellschaft eines zuversichtlich-verträumt ausschreitenden Hasenmädchens auf die rote Grütze oder den warmen Apfelstrudel zu giessen steigert die Vorfreude ins unermessliche. Das dekorative Zusammensein der Tiere auf den große Platten und Schüsseln ist einfach bildschön. Gesellen sich ein paar Äpfel und Birnen dazu wird das ganze zum amüsanten Versteckspiel.

Selten trifft man auf so eine uneingeschränkte Lust und Freude am gemeinsamen Tun, deren Selbstverständlichkeit das Ergebnis derart positiv prägt. Das hohe Niveau der handwerklichen und gestalterischen Umsetzung ist beeindruckend. Die frei erfundenen Illustrationen von Ute Matschke, inspiriert aus der Tier- und Bilderbuchwelt sind graphisch, frech und charmant. Sie gelingen in einem idealen Zusammenwirken mit den klaren, funktionalen Formen von Maria Meyer.

Maria Meyer wurde bei Elke Gerber-Eckert in Trier als Töpferin ausgebildet. Ute Matschke lernte in Meissen und arbeitete am Theater als Requisiteurin. Während der gemeinsamen Studienzeit an der Fachschule für Keramikgestaltung in Höhr-Grenzhausen lernten sie sich kennen und schätzen. Nach dem Abschluss machten sie sich dort 1995 zusammen selbständig und entwickelten ihre gemeinsame Keramikkollektion, deren Stücke sie alle selber in reiner Handarbeit herstellen.

Schnuppe von Gwinner
http://www.craft2eu.net/de/artists/maria-meyer-und-ute-matschke

Advertisements